Irene Kletschke

Musik- und Theaterwissenschaftlerin, Kulturmanagerin. Leitet als Geschäftsführende Koordinatorin klangzeitort, das gemeinsame Institut für Neue Musik der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. 

learn more

Studium der Musik- und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin sowie Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Promotion 2010 an der FU Berlin mit der Dissertation „Klangbilder. Walt Disneys Fantasia (1940)“. Seit 2004 Organisation der Internationalen Sommerakademie „KlangKunstBühne“, einem interdisziplinären Weiterbildungsangebot der UdK Berlin. Seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der UdK Berlin.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören u.a. das Zusammenwirken von Klang, Bild und Bühne im Film, in der zeitgenössischen Musik und im aktuellen Musiktheater sowie landschaftsbezogene Kompositionen.